28 Apr 2017
Das große Y – ein Bahnabenteuer
  • Das große Y – ein Bahnabenteuer
    Wer im Alltag den Großbuchstaben Y benutzt, denkt meist an die Generation junger Menschen, die zwischen 1980 und der Jahrtausendwende geboren wurden. Oder es geht vielleicht um eines der legendären YPS-Hefte, die vor gut drei Jahrzehnten wirklich „Kult“ waren. Schon deutlich seltener dürfte das Y-Magazin der Bundeswehr gemeint sein. Für die meisten Bürger Nordniedersachsens ist das große „Y“ aber untrennbar mit einem gigantischen Schienenprojekt der Deutschen Bahn verknüpft, das in verschiedenen Varianten über Jahrzehnte Planer beschäftigte und Bürgerinnen und Bürger erschreckte. Drohend stand der Name „Y-Trasse“ für den schematischen Verlauf dieses Schienenweges in Y-Form. Insider munkeln allerdings, dass der Name auch durch die englische Aussprache von Y entstanden sein könne: „Why?“ – eine sehr gute Frage.

    Ein früher Start

    Bereits im Jahr 1992 präsentierte die Deutsche Bahn erste Überlegungen für eine Neubaustrecke zwischen Hamburg und Hannover. Gewünscht war die Steigerung von Geschwindigkeit und Kapazität vor allem im schnellen Personenfernverkehr, der bundesweit große Wachstumsraten für die damals noch junge ICE-Flotte der Bahn versprach. Die favorisierte Strecke sollte sich von Hannover über Walsrode kommend in die bestehende Trasse zwischen Hamburg und Bremen einfädeln und auf diese Weise die drei norddeutschen Metropolen verbinden. Nach vielen millionenteueren Planungsjahren verschwand das Projekt nach der Jahrtausendwende langsam wieder von der Bildfläche. Der Verkehr hatte sich ganz anders entwickelt und eine Y-Trasse für die Personenbeförderung war nicht mehr en vogue.
    Es geht weiter – aber anders

    Es muss ungefähr im Jahr 2011 gewesen sein, in dem die Idee aufkam, neue Schienen braucht das Land Niedersachsen. Und zwar dieses Mal für den Güterverkehr. Gerade war bei der offiziellen Bedarfsplanüberprüfung das bisher geplante Y für den Personenverkehr krachend durchgefallen. So musste demzufolge eine mittelkreative Wortschöpfung bemüht werden, um die Dringlichkeit dieses neuen, alten Vorhabens zu unterstreichen. Die neue Begründung für eine zusätzliche Strecke lautete nun: Der sogenannte „Hafenhinterlandverkehr“ wachse erheblich und die bestehenden Strecken reichten in Zukunft nicht mehr aus.


    Die Bahn brachte die erneute Untersuchung verschiedener Neu- und Ausbauvarianten in Gang deren Ergebnisse in einer Machbarkeitsstudie 2014 veröffentlicht wurden. Es zeigten sich die folgenden mehr oder weniger durchdachten Varianten

    Ursprüngliches Y – also ab durch die Heide

    Variante Schienengüterverkehrs-Y (SGV-Y) – die Gebiete von Ohlendorf, Ramelsloh und Holtorfsloh durchfahren würde. Sie sollte von der Güterstrecke Maschen-Buchholz zwischen Marxen und Ramelsloh ausfädeln und quer durch den Ramelsloher Wald in Richtung Autobahn verlaufen. Im weiteren Verlauf würde sie weitestgehend der A7 folgen.

    Variante „Ausbau Bestand“ oder Variante „Reduzierter Bestandsstreckenausbau“

    Variante „Neubaustrecke (NBS) Ashausen – Unterlüß“ oder Variante „NBS Ashausen – Suderburg“

    sowie optional ergänzende Maßnahme: „Ausbaustrecke Langwedel – Uelzen“ (Amerikalinie)

    Im Lauf der Zeit folgten noch weitere Planungen vom Reißbrett. Dazu gehörten auch die unter dem Namen Breimeier-(VCD-)Alternative bekannt gemachte Strecke und die Lühmann-Alpha-Lösung.

    Mögliche Streckenverläufe im Landkreis Harburg

    Betroffenheit und Aktivitäten
    Protest von der ersten Stunde an kam von unserem Ohlendorfer „Verein zur Erhaltung gesunden Lebensraums e.V.“ Bereits in den 1990er Jahren hinterfragte er sehr kritisch den Sinn des Baus einer doppelgleisigen Neubaustrecke quer durch das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide mit einer weiteren Zerschneidung von Kultur- und Erholungslandschaften und informierte die Anwohner über diese planerischen Schreckensszenarien.
    Mit der Veröffentlichung des neu aufgelegten Projektes im Jahr 2014 mit der Variante für schnellen Güterverkehr – Y (SGV-Y) war es wiederum unser Verein, der schnell und unmittelbar die Bürgerinnen und Bürger in der Region informierte und in ganz Niedersachsen Allianzen mit Bürgerinitiativen schmiedete. Schnell wurde allen Betroffenen an den möglichen Streckenvarianten klar: Was uns droht, ist nie wieder rückgängig zu machen. Die Folgen für Natur und Lebensraum sind immens. Wir müssen zusammen halten und gemeinsam nach der erträglichsten Lösung suchen. Denn die Konsequenzen insbesondere von Neubaustrecken sind weitreichend:

    Zerstörung von schützenswerter Natur

    Zerschneidung von Landschaft und Lebensräumen

    Gesundheitsschädigender Lärm auch an bisher unbeeinträchtigten Orten

    Reduzierung von Lebensqualität

    Wertverlust von Immobilien mit der Möglichkeit von Enteignungen
    Was tun? Was nun? – Dialogforum
    Aufgeschreckt durch heftige Reaktionen rief das Land Niedersachsen im Sommer 2014 das Dialogforum Schiene-Nord ins Leben. Es sollte ergebnisoffen Kriterien für die weitere Planung erarbeiten. Bürgerinnen und Bürgern, Bahn, öffentliche Hand und Naturschutzverbänden wurde das Ziel gesetzt, gemeinsam ein Ergebnis zu erarbeiten, das nach Möglichkeit in den Bundesverkehrswegeplan übernommen werden sollte. Soviel ist schon bekannt – es kam dazu. Aber es war ein weiter Weg.
    In acht Sitzungen im Celler Kongresszentrum ging es überaus kontrovers zu. Und gerade den verschiedenen Interessengruppen, die sich auf Bürgerseite entlang der geplanten Streckenvarianten formiert hatten, gelang es Aufmerksamkeit zu erregen.
    Ein Höhepunkt des gemeinsamen Protestes in unserer Region war sicherlich das Wyld Whyte Dynner in Ramelsloh am 13. Juni 2015. Das Hamburger Abendblatt wusste in seiner Lokalausgabe von 2.400 Y-Gegner zu berichten, die dem Sturm getrotzt hätten. Tatsächlich litt die gemeinsame Veranstaltung von acht Bürgerinitiativen unter dem Wetter. Ein Gewittersturm fegte gleich zu Beginn die Bestandteile der auf 300 Meter eingedeckten Tafel in das Straßengrün der Marxener Landstraße. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch.

    Etwas überraschend durfte auch eine Lokomotive an der Aktion teilnehmen. „Emma“ – von Haus aus Theaterkulisse – kam extra aus Ohlendorf, um dem Informationsstand unseres Vereins als Hingucker zu dienen.
    Den gesamten Prozess des Dialogforums nachzuzeichnen erscheint praktisch unmöglich. Zu zahlreich waren die Winkelzüge und überraschenden Einwürfe. Wer mag, vertieft sich in die Dokumente und Videoaufzeichnungen auf der Website des Dialogforums: http://www.dialogforum-schiene-nord.de/downloadcenter
    Die Freude in Ohlendorf, Ramelsloh, Holtorfsloh war groß, als am 5. November 2015 in Celle die erlösende Nachricht der Entscheidung für „Alphe-E“ verkündet und das Abschlussdokument mit großer Mehrheit unterzeichnet wurde. In diesem Dokument veröffentlicht das Dialogforum die gemeinsam erarbeiteten Bedingungen für einen Konsens in der Region und legt die verabschiedeten Kriterien für eine Variantenbewertung fest. Die Mammutaufgabe, die sich alle Beteiligten des Dialogforum selbst auferlegt hatten, war erfolgreich zu Ende gebracht. Dass politische Verantwortliche und die Bahn bei gleicher Gelegenheit die Entscheidung für einen Ausbau der Bestandsstrecken in Form des Alpha-E verkündeten, brachte politische Sicherheit für diese Lösung, die durch Veröffentlichung des Bundesverkehrwegeplans 2016 bestätigt wurde.


    Für die Planung des beschlossenen „Alpha-E“ gewährleisten die im Dialogforum erarbeiteten Bedingungen, dass bestmögliche Schutzmaßnahmen, beispielsweise in Sachen Lärm, für die Anrainer an den betroffenen Strecken geschaffen werden. Darüber wacht zukünftig der berufene Projektbeirat, der sich aus acht Vertretern von Kommunen und acht Vertretern der BIs zusammensetzt. Als unabhängiges Gremium sieht er sich in einer Doppelrolle. Zum einen fördert er das Schienenprojekt „Alpha-E“ und wacht gleichzeitig über die Realisierung der Bedingungen.

    Mehr zum Beirat und zu den Bedingungen: www.beirat-alpha.de/auftrag-und-ziele/
    Da sich das Projekt „Alpha-E“ aus verschiedenen Maßnahmen zusammensetzt, werden die zusätzlichen Kapazitäten auf der Schiene sukzessive frei werden. Als erste Maßnahme wird das zweite Gleis zwischen Rotenburg und Verden gebaut. Ein weiterer sehr wichtiger Bestandteil von Alpha-E ist darauf folgend das dritte Gleis zwischen Lüneburg und Uelzen, das Gegenstand eines „Runden Tisches“ sein wird. Betroffene Anwohner werden hier zu Wort kommen und durch den Projektbeirat tatkräftige Unterstützung erhalten.
    Weiterführende Links:

    Bürgerinitative unsYnn: http://unsynn.de

    Bürgerinitative X-durch-Y: http://www.x-durch-y.de

    Aktionsbündnis gegen Trassenneubau: http://www.trassenabsage.de

    Bürgerbündnis Nordheide: http://www.bbnh.de

    Projektbeirat: http://www.beirat-alpha.de

    Dialogforum: http://www.dialogforum-schiene-nord.de

    Gemeinde Seevetal: https://www.seevetal.de/portal/suche.html?site=27&x=11&y=13&suchbegriff=y-trasse

    Landkreis Harburg: http://www.landkreis-harburg.de/dialogforum

Warning: Attempt to read property "post_content" on null in /customers/5/c/8/lebensraum-ohlendorf.org/httpd.www/wp-content/themes/Ohlendorf/single_neueartikel.php on line 3

Aktuelle Artikel

  • 04. Sep 2021
    Im Herbst 2019 stellten Holtorfsloher Bürgerinnen und Bürger eine privat geplante Baumpflanzaktion dem „Verein... Mehr erfahren
  • 05. Apr 2021
    19. Müllsammel-Aktion in Ohlendorf Am Wochenende 26. bis 28.03.2021 wollen wir wieder dem Müll an... Mehr erfahren
  • 02. Apr 2021
    Unser 1. Vorsitzender Dr. Lars Teschke hat im Namen des Vereins für Gesunden Lebensraum folgende Einwendung gemacht:... Mehr erfahren
  • 07. Aug 2020
    Viele Arten in Niedersachsen sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht: Insekten genauso wie Wirbeltiere... Mehr erfahren

Impressum

Herausgeber und inhaltlich verantwortlich ist der
Verein für gesunden
Lebensraum e.V.
Tannenstieg 1
21220 Seevetal
Tel 04185-2538
Lars.Teschke@Lebensraum-Ohlendorf.org

Datenschutz & Haftung

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Google Adsense

Diese Website benutzt Google Adsense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA (“Google”). Google Adsense verwendet sog. “Cookies” (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Google Adsense verwendet auch sog. “Web Beacons” (kleine unsichtbare Grafiken) zur Sammlung von Informationen. Durch die Verwendung des Web Beacons können einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet und gesammelt werden. Die durch den Cookie und/oder Web Beacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website im Hinblick auf die Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten und Anzeigen für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige von Web Beacons können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen (Im MS Internet-Explorer unter “Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellung”; im Firefox unter “Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies”); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

6. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

7. Facebook

Diese Webseite nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint. Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden. Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen. Weitere Information bezüglich der Datennutzung durch Facebook entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Facebook.

8. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss/Disclaimer ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Quelle: Haftungsausschluss.org , Disclaimer Vorlage & das Datenschutzgesetz